Auch das Angklöckeln ist eine Form der Herbergssuche. An den Donnerstagen im Advent sind die Anklöckler nach Einbruch der Dunkelheit in den Strassen anzutreffen.

Die Kinder in Verkleidung von Hirten und als Maria und Josef ziehen von Haus zu Haus und klopfen an die Türen. Sie singen Lieder der Herbergssuche und verheissen Glück und Segen.

Als Dank bekommen die Anklöckler kleine Gaben oder Geldbeträge.  Diese Spenden gehen meistens an Hilfsorganisationen oder Bedürftige in deren Ortschaft.